Drucken

„Das kleine Zebra“ – Erstklässler auf den sicheren Schulweg vorbereiten
Die Kinder der Klassen 1a und 1b sitzen gespannt auf dem blauen Zauberteppich und hören der Polizeihauptkommissarin Kyra Schäfer von der Jugendverkehrswacht Heidelberg zu.

Sie fängt gerade an, die Regeln im Straßenverkehr zu erklären, als das kleine Zebra alias Gerburg Maria Müller über die „Straße“ rennt und für Aufregung sorgt.

Mit viel Witz und Spaß entlocken die beiden den Schülerinnen und Schülern Wissen um das Thema „Richtiges Verhalten und Gefahren auf dem Schulweg“.

  

 

 

Immer wieder fordert das Zebra die Kinder auf, einzugreifen und zu korrigieren. Mit gemeinsam gesungenen Liedern wie z.B. „Links, rechts, links“ wird das Wissen gefestigt.
Eine gelungene Vorstellung, die als fester Bestandteil in das Verkehrserziehungsprogramm der Grundschule Großsachsen aufgenommen wird.